Herzlich Willkommen

Pfarreischuh "Pfarrei ohne Grenzen: gemeinsam – lebendig– katholisch"

Nachrichten aus der Pfarrei

Aktuelle Nachrichten können Sie auch den "Pfarrnachrichten", dem Terminkalender und dem Pfarrei-Magazin "Mein Süden" entnehmen:

Download
Pfarrnachrichten 20.01. bis 02.02.2020
Pfarrnachrichten 2020-01-19.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB
Download
Pfarrnachrichten 06.01. bis 19.01.2020
Pfarrnachrichten 2020-01-05.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB

Wer die Pfarrnachrichten per Email bekommen möchte, kann dies unter pfarrbuero@pfarrei-judas-thaddaeus.de anmelden.



Pastor Franke verstorben

Totenbrief Pastor Franke

Am Sonntag, 19. Januar 2020, ist Pastor i.R. Heinrich Franke verstorben.

 

Pastor Franke war nach seiner Versetzung in den Ruhestand im Jahre 2003 in unserer Pfarrei tätig.

 

Das Auferstehungsamt feiern wir

 

am Dienstag, 28. Januar 2020
um 11:00 Uhr
in der Kirche St.-Judas-Thaddäus in Buchholz

 

Anschließend erfolgt die Beisetzung auf dem Friedhof in Buchholz, Zimmerstraße.

 

Wir bitten um das fürbittende Gebet für den Verstorbenen.

 

 

Zum Paradies mögen Engel dich geleiten,
die heiligen Märtyrer dich begrüßen
und dich führen in die heilige Stadt Jerusalem.
Die Chöre der Engel mögen dich empfangen,
und durch Christus, der für dich gestorben,
soll ewiges Leben dich erfreuen.

(aus dem „Gotteslob“, Nr. 515)


Firmung 2020

Mobiltelefon Eingehender Anruf von Gott Einladung zur Firmung 2020
Bild: Peter Weidemann; In: Pfarrbriefservice.de

Jugendliche der Pfarrei sind eingeladen „Ja“ zum Glauben zu sagen


Am 18. und 19. September 2020 wird in unserer Pfarrkirche das Sakrament der Firmung gespendet. Jugendliche, die zwischen dem 1.11.2003 und dem 31.10.2004 geboren oder in der 10. Klasse sind, können an der Vorbereitung zur Firmung teilnehmen. Alle interessierten Jugendlichen und ihre Eltern laden wir zum

 

Informationsabend
am Dienstag, 21. Januar 2020, 19.00 Uhr
in die St. Judas Thaddäus Kirche, Münchener Str. 40, in Buchholz

 

ein. Für die Anmeldung zur Firmvorbereitung ist die Taufbescheinigung mitzubringen.

 

Die infrage kommenden Jugendlichen aus der Pfarrei sind in den ersten Januartagen persönlich angeschrieben worden. Sollte jemand keine Benachrichtigung erhalten haben oder älter als 16 Jahre sein, kann er sich bei Frau Blokesch melden.

 

Für Fragen und weitere Infos wende Dich / wenden Sie sich bitte an die Verantwortliche für die Firmvorbereitung:

Frau Christa Blokesch ( Gemeindereferentin)

Tel. 78 79 36 oder 0157 534 635 45

Email: c.blokesch@t-online.de


Orgelkonzert in der Rahmer St.-Hubertus-Kirche

Liebe Freundinnen und Freunde der Rahmer Orgel,

herzliche Einladung zum nächsten Konzert in St. Hubertus.

 

Am Sonntag, den 26.01.2020 um 17.00 Uhr

 

gastieren Johannes Kohlhaus, Querflöte, und Heinz-Jacob Spelmans, Orgel, aus Düsseldorf-Angermund.

Das Konzert steht unter dem Motto "Europa trifft Cäcilia -Grenzenlose Romantik für Querflöte und Orgel".


Pfarrei ohne Grenzen KONKRET

INSTAGRAM ACCOUNT DER PFARREI OHNE GRENZEN

Zu einer Pfarrei ohne Grenzen gehört auch eine grenzüberschreitende und moderne Kommunikationskultur, die digitale Medien einschließt. Daher hat der Pfarrgemeinderat beschlossen, unseren Auftritt in den sozialen Netzwerken voranzubringen, um besonders junge Menschen anzusprechen und zu informieren.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite



Öffnungszeiten der Schulmaterialkammer Süd

Die nächsten Öffnungszeiten der Schulmaterialkammer Süd sind

 

jeweils Dienstag, 28. Januar, 31. März und 26. Mai 2020,
in der Zeit von 16:00 bis 17:30 Uhr,

im Caritascent-rum Süd, Sittardsberger Allee 32, Buchholz.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite


Die Kulturreihe MunDio lädt ein

zum Konzert von „Orlandos Erben“ am Samstag, 15. Februar, 19:30 Uhr

In seinem neuen Programm widmet sich das Vocalensemble der europäischen Volksliedkultur und hat traditionelle, überraschende und ganz moderne Arrangements im Gepäck. Das Vokalensemble „Orlandos Erben“, 2007 gegründet, entwickelte in der Vergangenheit bereits zahlreiche themenbezogene Programme.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Sonderseite


Summerschool: Lokale Kirchenentwicklung für Einsteiger

Die Bildung großer pastoraler Einheiten bringt die Frage mit sich, wie Kirche vor Ort ihren Auftrag neu verstehen und auf vielfältige Weise lebendig werden und bleiben kann. Die Summerschool „Lokale Kirchenentwicklung für Einsteiger“ möchte Sie dabei unterstützen.

Die Summerschool findet statt

von Donnerstag, 30. April bis Sonntag, 3. Mai 2020

im Kardinal-Hengsbach-Haus in Essen-Werden.

 

Anmeldungen sind bis zum 23. Ferbuar 2020 möglich.

Weitere Informationen finden Sie auf Flyer, den Sie unten herunterladen können und bei unserer Gemeindereferentin Christa Blokesch, Mail: c.blokesch@t-online.de, Telefon 0203 787936.

Download
Summerschool Lokale Kirchenentwicklung für Einsteiger 2020
Summerschool 2020 Pfarrei.pdf
Adobe Acrobat Dokument 218.9 KB


Rückblick Sternsinger-Aktion

DIE HEILIGEN DREI KÖNIGE

waren in den Straßen unserer Pfarrgemeinde unterwegs und brachten den Segen in viele Familien. Rund 415 Kinder mit rd. 140 jugendlichen und erwachsenen Begleitern sammelten Geld für Not leidende und behinderte Kinder aus aller Welt (end-gültige Höhe wird demnächst bekanntgegeben).

Allen Mitmachern, sei es als König, Sternträger, Begleiter, Essensbereiter (- denn auch Könige haben irgendwann mal Hunger), als fleißige Näher(in) und Bastler(in) für neue Gewänder und Kronen und letztendlich als Organisator herzlichen Dank für ihren vielfältigen Einsatz!


Zukunft für St. Suitbert

Im Votum unserer Pfarrei, das das Ergebnis des dreijährigen Pfarreientwicklungsprozesses ist, ist beschlossen worden, den Standort St. Suitbert in Wanheim, also Kirche und Pfarrheim, aufzugeben.

 

Nach der hl. Messe in St. Suitbert am 8.12.2019 teilte Pfarrer Winkelmann der Gemeinde die weiteren Schritte mit.

 

Weitere Informationen auf der Sonderseite PEP:


Kirchort-Büros: Änderung der Öffnungszeiten

Das Kirchort-Büro in Huckingen ist ab Januar 2020 nicht mehr freitags, sondern donnerstags von 15.30 bis 17:30 Uhr geöffnet und

das Kirchort-Büro in Mündelheim ist ab Januar 2020 nicht mehr donnerstags, sondern mittwochs von 15.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Das Kirchort-Büro in Serm ist nicht mehr besetzt. Bitte wenden Sie sich an das Kirchort-Büro in Mündelheim oder an das Pfarrbüro in Buchholz.

Das Kirchort-Büro in Wedau ist nicht mehr besetzt. Bitte wenden Sie sich an das Pfarrbüro in Buchholz.


"Nacht der Lichter"

DUISBURGER TAIZÉGRUPPEN LADEN ERSTMALS ZU EINER GEMEINSAMEN „NACHT DER LICHTER“

Besucher erwartet ein meditativer Abend mit viel Gesang

Sieben evangelische und katholische Taizégruppen aus dem gesamten Stadtgebiet laden

 

am Samstag, den 1. Februar um 19.00 Uhr

 

gemeinsam zur ersten „Nacht der Lichter“ in die katholische Kirche St. Ludger am Ludgeriplatz in Duisburg ein. Die Besucher erwartet ein meditativer Abend bei Kerzenschein ganz im Geiste von Taizé nach dem Motto „Mit Gesängen be-ten“. Thematisch wird es um den biblischen Lobgesang des Simeon „Nunc Dimittis“ aus dem Neuen Testament nach Lukas gehen.

Wer sich bereits vor Beginn des Abendgebets gemeinsam mit anderen einstimmen will, der ist zum Einüben der mehrstimmigen Lieder bereits ab 17.30 Uhr in St. Ludger willkommen. Weitere Möglichkeiten zum Einüben der mehrstimmigen Lieder bieten sich am Donnerstag, 23. Januar und Mittwoch, 29. Januar um 20.00 Uhr im Meditationsraum der Karmelkirche am Innenhafen. - Herzliche Einladung zur Teilnahme!


Firmung 2019

Weihbischof Wilhelm Zimmermann, Bistum Essen
(c) Nicole Cronauge / Bistum Essen

 

 

Am Samstag, 07.09., und Sonntag, 08.09.2019, hat Weihbischof Zimmermann Jugendlichen aus unserer Pfarrei das Sakrament der Firmung gespendet. Ort der Firmung war unsere Pfarrkirche St. Judas Thaddäus in Buchholz (Münchener Straße 38).

 

Vorab hatten einige unserer Firmlinge die Gelegenheit mit Weihbischof Zimmermann zu sprechen. Herausgekommen ist ein interessantes Video über das Sakrament der Firmung im Allgemeinen und dem Firm- und Glaubensweg des Weihbischofs im Besonderen:

 

Das Bistum Essen berichtete auch über das Interview:


Nachrichten aus dem Bistum Essen

Manchmal verzweifelt, aber trotzdem „knarz-katholisch“
Generalvikar Klaus Pfeffer, Kirchenrechtler Thomas Schüller und Diözesanratsvorsitzende Dorothé Möllenberg kamen in Gelsenkirchen mit knapp 50 Teens und Twens ins Gespräch über Irritationen in der Kirche und die Gründe, trotzdem dabei zu bleiben.
>> mehr lesen

Nikolaus-Groß-Hörspiel: „Dieses Thema passt leider sehr gut in unsere Zeit“
Zum 75. Todestag des aus Hattingen-Niederwenigern stammenden Nikolaus Groß hat das Bistum Essen ein Hörspiel mit 17 Folgen über das Leben des Märtyrers veröffentlicht. In einem Gottesdienst im Essener Dom hat Bischof Franz-Josef Overbeck am Donnerstag, 23. Januar, den einzigen Seligen des Ruhrbistums und alle Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus geehrt.
>> mehr lesen

Kolping fährt mit jungen Auszubildenden nach Auschwitz
75 Jahre nach der Befreiung des Konzentrationslagers beschäftigen sich 18 Auszubildende des Kolping-Berufsbildungswerks in Essen in einem aufwendigen Schul-Projekt mit dem Thema Holocaust. Nach einem eigenen Theaterstück am Holocaust-Gedenktag am kommenden Montag besucht die Gruppe die Gedenkstätte in Polen.
>> mehr lesen

Festgottesdienst zu Mariä Lichtmess im Essener Dom
Im Essener Dom feiert Weihbischof Zimmermann am 2. Februar 2020 die Messe zum Fest Mariä Lichtmess, das offiziell Darstellung des Herrn heißt. Früher endete an diesem Tag die Weihnachtszeit.
>> mehr lesen

Hörspiel: "Nikolaus Groß - unerschütterlich"
Der Christ, Familienvater und Gewerkschafter aus Niederwenigern starb vor 75 Jahren als Widerstandskämpfer in Berlin-Plötzensee
>> mehr lesen