Herzlich Willkommen

Pfarreischuh "Pfarrei ohne Grenzen: gemeinsam – lebendig– katholisch"

Nachrichten aus der Pfarrei

Aktuelle Nachrichten können Sie auch den "Pfarrnachrichten", dem Terminkalender und dem Pfarrei-Magazin "Mein Süden" entnehmen:

Download
Pfarrnachrichten 16.03. bis 29.03.2020
Pfarrnachrichten 2020-03-15.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB
Download
Pfarrnachrichten 02.03. bis 15.03.2020
Pfarrnachrichten 2020-03-01.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.6 MB

Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Internetseite. Viele Terminausfälle wurden nach dem Redaktionsschluss der Pfarrnachrichten entschieden!

Wer die Pfarrnachrichten per Email bekommen möchte, kann dies unter pfarrbuero@pfarrei-judas-thaddaeus.de anmelden.



Das Pfarrei-Leben in Zeiten von Corona

Wir haben die Informationen zur Corona-Situation in einer Sonderseite gebündelt.

Beachten Sie bitte die aktualisierte Bekanntmachung zur Corona-Situation (Stand: 24.03.2020).

 

Weitere Inhalte:

  • Aktion "Ostern in der Tüte"
  • Hilfsprojekte für Personen aus der Risikogruppe
  • Beratungsangebot der Caritas
  • Kirchen unserer Pfarrei, die tagsüber für das persönlichen Gebet geöffnet sind.
  • und einiges mehr


UPDATE: Spendenaufruf Winterhilfe für Flüchtlinge in Syrien

Die Flüchtlingssituation nimmt dramatische Ausmaße im Norden Syrien nahe der türkischen Grenze an.

Mehrere hier in Duisburg lebende syrische Familien und zwei erfahrene Caritas-/ Diakoniemitarbeiter im Ruhestand (Horst Ambaum und Friedel Mentzen) organisieren unter Führung unserer Pfarrei (Schirmherr Pfarrer und Stadtdechant Roland Winkelmann), in Zusammenarbeit mit evangelischen Kirchengemeinden und Moscheen, dem Hüttenwerk Krupp-Mannesmann und vielen Ehrenamtlichen, kurzfristig einen Hilfstransport nach Syrien.

Deswegen rufen wir hiermit zu kurzfristigen Sach- und Geldspenden auf.

 

Ihre Geldspende erbitten wir auf das Konto der Pfarrei St. Judas Thaddäus, IBAN: DE89 3505 0000 0200191419, Stichwort : Syrienhilfe

Weitere Informationen, auch zur Abgabe von Sachspenden, finden Sie auf der Sonderseite "Winterhilfe".

 

Wir hoffen auf Ihre Hilfsbereitschaft!
Unser MOTTO: „Christen und Muslime sammeln für frierende Kriegsflüchtlinge in Syrien“

UPDATE!

Wegen der überwältigenden Spendenbereitschaft endet die Annahme von Sachspenen früher.
Weitere Hinweise auf der Sonderseite "Winterhilfe".

Der Initiativkreis erbittet jedoch weiterhin Geldspenden!

DIE KOLLEKTE der ersten Frühschicht der Pfarrei in der diesjährigen Fastenzeit am 03.03. in St. Suitbert ergab den Betrag von € 151,40. Sie wird verwendet für die Finanzierung der Hilfsgütertransporte der Caritas nach Syrien, die von Maria Himmelfahrt in Hüttenheim ausgehen.


ENTFÄLLT:

Benefinzkonzert Accordion Affairs

Auch das für den 5. April 2020 geplante Benefiz-Jazzkonzert mit Accordion Affairs in der Sermer Kirche muss natürlich ausfallen. Zur Zeit wird noch ein neuer Termin gesucht. Der Sermer Jazz-Drummer Peter Baumgärtner wird, gemeinsam mit Jörg Siebenhaar und Konstatin Wienstroer, zu einem späteren Zeitpunkt ein Konzert in der Herz-Jesu-Kirche geben, mit dem er deren Erhalt unterstützt.


ENTFALLEN:

Frühschichten in der Fastenzeit

Dienstag, 03.03.2020, 6.00 Uhr
in St. Suitbert, Wanheim - Molberstr. 10

Dienstag, 10.03.2020, 6.00 Uhr
in Herz Jesu Serm - Dorfstr. 119

ENTFÄLLT: Dienstag, 17.03.2020, 6.00 Uhr
im St. Anna Krankenhaus Huckingen

ENTFÄLLT: Dienstag, 24.03.2020, 6.00 Uhr
in St. Judas Thaddäus Buchholz - Münchener Str. 40

ENTFÄLLT: Dienstag, 31.03.2020, 6.00 Uhr
in St. Franziskus Großenbaum - Großenbaumer Allee 24


Nach der Frühschicht sind alle herzlich zum Frühstück eingeladen.


ENTFÄLLT:

Kaviar trifft Currywurst

unter diesem Titel präsentiert das Sermer Laienspieltheater die Komödie über Schein und Sein der Edelgastronomie in drei Akten im Sermer Gemeindezentrum, Dorfstr. 117.

Premiere ist am Samstag, 21. März 2020 um 19:00 Uhr.
Weitere Aufführungen sind am Sonntag, 22. März, Samstag, 28. März und Sonntag, 29. März jeweils um 19 Uhr und am Freitag, 27. März um 20 Uhr.

Informationen zu Eintrittspreisen und Vorverkaufsstellen auf der Seite von Kirche-Serm.


ENTFÄLLT:

Frühlingskonzert

Im Rahmen des Jubiläumsjahres „100 JAHRE KIRCHENGEMEINDE ST. JOSEPH“ veranstaltet das Duisburger Drehorgelorchester und weitere Musikanten am 29. März 2020 ein Frühlingskonzert in der Wedauer Kirche. Beginn ist um 16:00 Uhr.

Sie hören Musik von Bach bis Jürgen Drews.

Eintritt ist frei. Es wird um eine Spende gebeten.

Herzliche Einladung!


ENTFÄLLT:

Bibel-getanzt-Nachmittage

ist ein Angebot für Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und Interessierte.

Wir tanzen zu biblischen Texten aus dem Alten und Neuen Testament. Die einzelnen Schriftstellen können uns ermutigen unser Leben mit Gott tanzend zur Sprache zu bringen.
Leitung:
Sr. Bernadett Maria Kramer SND, Gemeindereferentin, Tanzpädagogin (Ausbildung Bibel getanzt Institut St. Dominikus, Speyer)

Termine:

* Donnerstag,12. März 2020, von 13:30 bis 15:00 Uhr und

* Samstag, 11. April 2020 (Mitgestaltung des Ostergottesdienstes) im Hospiz um 15.00 Uhr

Ort:

im Hospiz St. Raphael, Remberger Str. 36, 47259 Duisburg-Huckingen, 1. Etage

Information:
Sr. Bernadett Maria Kramer SND, Malteserstift St. Hedwig, Albertus-Magnus Str. 37, Telefon 0203 7552615


VERSCHOBEN:

Die Kulturreihe MunDio lädt zum Konzert

„Vom Orient zum Okzident“ mit dem Trio Colore
St.-Dionysius-Kirche, Mündelheim
am Samstag, 21. März 2020, 19:30 Uhr

„Vom Orient zum Okzident“ lädt Sie zu einer Reise durch verschiedenste Musikepochen und Musikrichtungen ein. Das Publikum darf sich sowohl auf Musik von Johann Sebastian Bach und Wolfgang Amadeus Mozart freuen, als auch auf Tangorhythmen von Astor Piazzolla, Klezmermusik, arabische Musik von Rabih Abou Khalil und viele weitere Stücke.

Eintritt: 15 Euro.

Neuer Termin: Samstag, 29.08.2020, 19:30 Uhr!

 

Bereits bezahlte Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit. Falls man nicht am 29.08. dabei sein kann, wird das Geld an den Vorverkaufsstellen wieder herausgegeben.

Weitere Informationen und Vorverkaufsstellen auf der Sonderseite MunDio.

Trio Colore
Bild: Trio Colore


Agape-Feier

Ein Brot wird gebrochen
Bild: Martha Gahbauer, in: Pfarrbriefservice.de

Alle 6 Wochen (außer in den Ferien) laden wir zur Agape in die Krypta der St. Franziskuskirche ein.

In dieser ursprünglichen Form der christlichen Zusammenkunft wollen wir Brot und Wein und das Wort Gottes teilen.

 

Termine in diesem Jahr:

Jeweils montags um 18:30 Uhr am

4. Mai 2020,  15. Juni 2020, 17. August 2020, 28. September 2020 und 9. November 2020

 

Essen ist mehr: Zum Sattwerden brauchen wir kein gemeinsames Essen. Beim gemeinsamen Essen sind wir eingeladen, uns Zeit für einander zu nehmen, über Gott und seine Welt zu reden und den Geist wirken zu lassen, um kleine und große Ideen entstehen zu lassen.

Das Vorbereitungsteam


ENTFÄLLT:

Weihe der neuen Orgel in der Kapelle des St.-Anna-Krankenhauses

Am Sonntag, dem 29. März 2020, 17:00 Uhr, wird in der Kapelle des Malteser Krankenhauses St. Anna die neue Orgel der Firma Kisselbach feierlich geweiht. Die Orgel konnte ausschließlich durch großzügige Spenden von Kirchenbesuchern, Mitarbeitern und dem Förderverein des St. Anna Krankenhauses finanziert werden. Zum Dank an alle Spender und zur Freude der Gäste wird Ulrich van Ooy, Kirchenmusiker der Gemeinde St. Judas Thaddäus, im Rahmen der Feier ein Orgelkonzert geben. Anschließend sind alle zu einem kleinen Umtrunk herzlich eingeladen.

 

Der Termin entfällt. Ein neuer Termin steht noch nicht fest!


Summerschool: Lokale Kirchenentwicklung für Einsteiger

Die Bildung großer pastoraler Einheiten bringt die Frage mit sich, wie Kirche vor Ort ihren Auftrag neu verstehen und auf vielfältige Weise lebendig werden und bleiben kann. Die Summerschool „Lokale Kirchenentwicklung für Einsteiger“ möchte Sie dabei unterstützen.

Die Summerschool findet statt

 

von Donnerstag, 30. April bis Sonntag, 3. Mai 2020

im Kardinal-Hengsbach-Haus in Essen-Werden.

 

Die Anmeldefrist ist leider abgelaufen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an unsere Gemeindereferentin Christa Blokesch.

Weitere Informationen finden Sie auf Flyer, den Sie unten herunterladen können und bei unserer Gemeindereferentin Christa Blokesch, Mail: c.blokesch@t-online.de, Telefon 0203 787936.

Download
Summerschool Lokale Kirchenentwicklung für Einsteiger 2020
Summerschool 2020 Pfarrei.pdf
Adobe Acrobat Dokument 218.9 KB


Lesezeit - Autorenlesung

Plakat Lesezeit Autorenlesung 15. Mai 2020

Bitte bereits heute den Termin vormerken:

 

Die Katholische Frauengemeinschaft kfd in Mündelheim lädt im Rahmen ihres Festprogramms zum 100jährigen Bestehen interessierte Frauen (und Männer) zur "Lesezeit" ein.

 

Die Duisburger Autorin Renate Habets liest aus ihrem neuen Buch "Nur ein Leben"

 

am Freitag, 15. Mai 2020, um 18:00 Uhr
im Gemeindehaus St. Dionysius in Mündelheim.

 

Einritt: 5 Euro (für Mitglieder der kfd Mündelheim gratis)


Mittagstisch für Senioren

Becher mit Besteck vor Tafel mit dem Schriftzug Mittagstisch
Bild: Peter Weidemann, In: Pfarrbriefservice.de

Zum wöchentlichen Mittagstisch für Senioren lädt das Caritas Begegnungs- und Beratungszentrum St. Nikolaus wieder ab dem 4.2.2020 ein.

Serviert wird jeweils dienstags um 12:00 Uhr ein einfaches, gut bürgerliches Mittagessen. Um eine vorherige Anmeldung wird gebeten. Weitere Informationen zum Mittagstisch unter der Telefonnummer 0203 44895915, Begegnungs- und Beratungszentrum für Senioren (BBZ) St.Nikolaus, Sittardsberger Allee, 32, 47249 Duisburg-Buchholz.

 

Bitte erkundigen Sie sich beim Veranstalter, ob der Termin stattfindet!


Pastor Franke verstorben

Totenbrief Pastor Franke

Am Sonntag, 19.01.2020 starb nach langer Krankheit Pastor Heinrich Franke im Alter von 86 Jahren.

 

Mit seiner Pensionierung zog er 2003 nach Buchholz und half seitdem tatkräftig in der Seelsorge mit. Er war mit Überzeugung Priester und Seelsorger; mit einfühlsamem, frohgemutem und zugewandtem Gemüt verkündete er die Frohe Botschaft Jesu und begegnete er den Menschen.

Wir danken ihm für seinen Dienst und alle Freude, die er ausgestrahlt hat. Wir dürfen sicher sein, daß ER, in dessen Dienst sich Heinrich Franke gestellt hat, nun zu ihm sagt: „Komm, du treuer Diener, nimm teil an der Freude deines Herrn.

 

Wir bitten um das fürbittende Gebet für den Verstorbenen.

 

 

Zum Paradies mögen Engel dich geleiten,
die heiligen Märtyrer dich begrüßen
und dich führen in die heilige Stadt Jerusalem.
Die Chöre der Engel mögen dich empfangen,
und durch Christus, der für dich gestorben,
soll ewiges Leben dich erfreuen.

(aus dem „Gotteslob“, Nr. 515)


Trauercafés im Duisburger Süden

Von Nord bis Süd gibt es in Duisburg Trauercafés der katholischen Kirche. Beheimatet sind sie unter anderem in St. Judas-Thaddäus in Buchholz und dem Malteser Hospiz St. Rafael in Huckingen.

Im Trauercafé können Menschen, die sich in unterschiedlicher Weise mit ihren persönlichen Trauersituationen befassen und Unterstützung benötigen, miteinander bei einer Tasse Kaffee oder Tee ins Gespräch kommen, Atem holen, Kraft schöpfen, ausruhen, ver-weilen, oder einfach nur da sein. Hier ist Platz für das, was die Trauernden bewegt, unabhängig vom Alter, der Nationalität und Konfession. Außerdem ist es ein kostenfreies Angebot, zu dem man sich nicht anmelden muss.

  • Jeden 2. Montag im Monat, 10:00 bis 11:30 Uhr: „Trauerfrühstück“ und
    jeden 4. Montag im Monat, 15.00 bis 16:30 Uhr: „Trauercafé“.
    Beides im Karl-Martin-Haus“, Kufsteiner Straße
    Ansprechpartnerin: Marianne Lürzel, Tel.: 0203 6083792
  • Alle drei Wochen sonntags, 15:00 Uhr: „Trauercafé“
    Malteser Hospiz St. Rafael, Duisburg-Süd, Remberger Str. 36
    Ansprechpartnerin: Mechthild Schulten, Tel.: 0203 755 2016

Bitte erkundigen Sie sich beim Veranstalter, ob der Termin stattfindet!


Pfarrei ohne Grenzen KONKRET

INSTAGRAM ACCOUNT DER PFARREI OHNE GRENZEN

Zu einer Pfarrei ohne Grenzen gehört auch eine grenzüberschreitende und moderne Kommunikationskultur, die digitale Medien einschließt. Daher hat der Pfarrgemeinderat beschlossen, unseren Auftritt in den sozialen Netzwerken voranzubringen, um besonders junge Menschen anzusprechen und zu informieren.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite



Öffnungszeiten der Schulmaterialkammer Süd

Die nächsten Öffnungszeiten der Schulmaterialkammer Süd sind

 

jeweils Dienstag, 28. Januar, 31. März und 26. Mai 2020,
in der Zeit von 16:00 bis 17:30 Uhr,

im Caritascentrum Süd, Sittardsberger Allee 32, Buchholz.

 

Der Termin 31. März 2020 entfällt!

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite

Logo Schulmaterialkammer Diakonie Caritas Stadt Duisburg


Firmung 2020

Mobiltelefon Eingehender Anruf von Gott Einladung zur Firmung 2020
Bild: Peter Weidemann; In: Pfarrbriefservice.de

Jugendliche der Pfarrei sind eingeladen „Ja“ zum Glauben zu sagen


Am 18. und 19. September 2020 wird in unserer Pfarrkirche das Sakrament der Firmung gespendet. Jugendliche, die zwischen dem 1.11.2003 und dem 31.10.2004 geboren oder in der 10. Klasse sind, können an der Vorbereitung zur Firmung teilnehmen. Alle interessierten Jugendlichen und ihre Eltern laden wir zum

 

Informationsabend
am Dienstag, 21. Januar 2020, 19.00 Uhr
in die St. Judas Thaddäus Kirche, Münchener Str. 40, in Buchholz

 

ein. Für die Anmeldung zur Firmvorbereitung ist die Taufbescheinigung mitzubringen.

 

Die infrage kommenden Jugendlichen aus der Pfarrei sind in den ersten Januartagen persönlich angeschrieben worden. Sollte jemand keine Benachrichtigung erhalten haben oder älter als 16 Jahre sein, kann er sich bei Frau Blokesch melden.

 

Für Fragen und weitere Infos wende Dich / wenden Sie sich bitte an die Verantwortliche für die Firmvorbereitung:

Frau Christa Blokesch ( Gemeindereferentin)

Tel. 78 79 36 oder 0157 534 635 45

Email: c.blokesch@t-online.de


Firmung 2019

Weihbischof Wilhelm Zimmermann, Bistum Essen
(c) Nicole Cronauge / Bistum Essen

 

 

Am Samstag, 07.09., und Sonntag, 08.09.2019, hat Weihbischof Zimmermann Jugendlichen aus unserer Pfarrei das Sakrament der Firmung gespendet. Ort der Firmung war unsere Pfarrkirche St. Judas Thaddäus in Buchholz (Münchener Straße 38).

 

Vorab hatten einige unserer Firmlinge die Gelegenheit mit Weihbischof Zimmermann zu sprechen. Herausgekommen ist ein interessantes Video über das Sakrament der Firmung im Allgemeinen und dem Firm- und Glaubensweg des Weihbischofs im Besonderen:

 

Das Bistum Essen berichtete auch über das Interview:


Nachrichten aus dem Bistum Essen

Wort des Bischofs zum Sonntag | 29.03.2020

>> mehr lesen

Einkaufshilfen, Seelsorge-Hotlines und digitale Nachtgebete
Übersicht stellt in der Corona-Krise die zahlreichen Initiativen und Hilfs-Angebote in den Pfarreien und Caritas-Verbänden der verschiedenen Städte und Kreise des Bistums Essen dar.
>> mehr lesen

Zehn Tipps gegen den Lagerkoller
Im Essener Norden gibt es den Frauen-Orden „Maria in der Not“. Einen Schweigeorden, der in Abgeschiedenheit, Stille und Gebet ganz für Gott lebt. Priorin Schwester Renata, die Leiterin dieses Karmelitinnen-Klosters, erzählt, dass es in ihrem Leben „eine Zeit gegeben hat, in der bin ich zehn Jahre nicht vor die Klostertür gekommen“. 
>> mehr lesen

„Unser täglich‘ Brot“: Bistum startet Rezepte-Service in Corona-Zeiten
Das neue, wöchentliche Online-Angebot des Bistums Essen dreht sich um schnelle Küche in Zeiten, in denen das Speisen daheim bestenfalls nicht nur notwendiges Übel ist, sondern gelegentlich auch Genuss für Leib und Seele sein darf. Zum Auftakt präsentiert das Ruhrbistum: die Currywurstpfanne.
>> mehr lesen

Gefragte Internet-Seelsorge von „Heaven on Line“
Bistums-Angebot mit täglichen E-Mail-Impulsen und der Möglichkeit zur persönlichen Begleitung in der Fastenzeit wird seit Beginn der Corona-Krise noch intensiver abgerufen. Auch geistliche Begleitung des „team exerzitia“ registriert wachsendes Interesse.
>> mehr lesen


Katholische Links